Anlagen- und Maschinenbau

SMS Metec

Wer

Stahlharte Digitalisten​

SMS group METEC 2019

Beim Stichwort Digitalisierung denken die meisten wahrscheinlich nicht zuerst an die Metallindustrie. Dabei revolutionieren vernetzte Systeme, selbstlernende Prozessmodelle, intelligente Assistenzsysteme, künstliche Intelligenz und virtuelle Realität schon heute die Branche. Im Bereich des Anlagenbaus für die Herstellung und Verarbeitung von Stahl und Nichteisenmetallen ist die SMS group absoluter Vorreiter bei der Digitalisierung. Wie man sich als solcher einem weltweiten Publikum präsentiert, zeigte das Unternehmen eindrucksvoll auf der METEC 2019.

Mit einer medial inszenierten, 1.200 qm großen Ausstellungslandschaft, wurde unser Kunde seinem Anspruch als "Leading Partner in the World of Metals" mehr als gerecht. ​

WAS

High quality on flat screens ​

Wer sich intensiv mit der Digitalisierung beschäftigt, will das auf der internationalen Fachmesse für Metallurgie natürlich auch zeigen. Logischerweise mit innovativen, digitalen Lösungen. Und davon haben wir schon einige gemeinsam mit unserem langjährigen Kunden entwickelt. Schließlich soll das Image als Digitalpionier der Branche authentisch sein und nachhaltig gestärkt werden. Auch für die METEC wünschte sich SMS interaktive Installationen, die die Messegäste begeistern, bereits realisierte Digitalprojekte spannend dokumentieren und den hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens wiederspiegeln.​

Die digitalen Exponate sollten die realen zum Großteil ersetzen und dabei das komplette Leistungsspektrum der Firmengruppe abbilden. Und zwar: Aus einem Guss und mit erkennbarem rotem Faden. Sowohl überraschend als auch intuitiv in der Anwendung. Durch verschiedene Medien und Interaktionsformen. Mit klar strukturiertem Content und fotorealistischen 3D-Animationen. ​

Also ganz so, wie es einem Weltmarktführer der Metallindustrie gebührt, der sich die Kernthemen „Digitalisierung“ und „New Horizon“ auf die Messefahne geschrieben hat. ​

l

r

Digitale Handschrift ​

Für den Messeauftritt kreierten wir zunächst ein Key Visual, dass sich überall in der Standszenerie wiederfand. Die künstlerische Stilisierung einer Fertigungsanlage diente als grundlegendes Gestaltungselement für alle Installationen und kommt bis heute, ob analog oder digital, bei den unterschiedlichen Marketingaktivitäten unseres Kunden zum Einsatz. ​

Digitale Handschrift

Um den Messegästen angemessen zu vermitteln, wie die Digitalisierung voranschreitet und welchen Mehrwert unser Kunde dadurch bietet, entwickelten wir verschiedene Medienexponate. An ihnen konnten die Besucher eigenständig die vielschichtige SMS-Welt erkunden oder sich von einem Mitarbeiter dabei begleiten lassen.

LED Wall

An der riesigen, gebogenen LED-Wand kommt kein Blick vorbei. Bei bester Fernwirkung werden hier Key Messages und 3D-Animationen direkt in Echtzeit zugespielt. Das heißt: kein komprimierter, vorproduzierter Film. Stattdessen: gestochen scharfe Bilder in präziser Auflösung, deren Abfolge jederzeit abänderbar ist. ​

MID Picture

Große Leistungen brauchen Raum. Die Inhalte von Condition, Planning und Quality vermittelten wir daher jeweils durch eine eigene Medien-Säule mit Hochkant-Touch-Monitor. Die wichtigsten Use Cases werden hier detailliert als interaktive 3D Animation dargestellt – dies inklusive der Auswirkungen auf KPIs, Properties und die Data Source of Truth in Echtzeit. Alle drei Installationen sind optimal in die thematische Aufteilung des Standes integriert. ​

Big Picture

Außergewöhnliches Format für besondere Themen. Was SMS in den Bereichen Genealogy, Rescheduling und Smart Maintenance leistet, kann man sich hier auch wieder über drei Anwendungsbeispiele anschauen. Kernaussagen und Animationen führen interaktiv durch die entsprechenden Inhaltsbereiche. Die zentrale Platzierung auf dem Stand zeigt, dass es sich um übergreifende Themen handelt. ​

OLED

Mit Durchblick in die Tiefe. Über die Bereiche Condition, Genealogy und Quality kann man sich an diesen Stationen noch eingehender und auf besondere Art und Weise informieren. Die Transparenz gibt den Blick auf reale Exponate frei, die in der Anwendung thematisiert werden. Ein ausgestellter Coil wird dadurch z.B. optimal mit seinem virtuellen Pendant verbunden. ​

LED

Für ein zusätzliches optisches Highlight und zur perfekten thematischen Zuordnung, sind alle Installationen in eine Lichtchoreografie von im Boden verbauten LED-Strips eingebunden. ​

Warum

Nachhaltig innovativ für globalen Mehrwert

Was durch Digitalisierung möglich wird, erlebte der Messebesucher am Stand der SMS group live und in Farbe. Abwechslungsreich und spielerisch wurde vermittelt, welche Vorreiterrolle das Unternehmen in diesem Bereich weltweit einnimmt. Dabei stand der Nutzen, den der Endkunde davon hat, dass SMS Unternehmensprozesse digitalisiert und damit äußerst verschlankt, klar im Fokus. ​

Durch sein stringentes Designkonzept und die Vielzahl außergewöhnlicher Medieninstallationen, stach der SMS Stand aus der Menge der Aussteller deutlich hervor. Die Messepräsentation sorgte überall für Gesprächsstoff und untermauerte die Kompetenz und Innovationskraft unseres Kunden. AlleInstallationen sowie das begleitende Designkonzept werden daher auch bis heute erfolgreich und nachhaltig genutzt.

M